Suche

KM.-Jahrestagung 2016 in Bonn

Trotz rückläufiger Auflagen sehen Experten Perspektiven für kirchliche Medien. Notwendig seien Verleger mit
Begeisterungsvermögen, Wagemut und Gespür für Zeitfragen, sagte der Leipziger Professor für Unternehmens-
führung, Wolfgang Bernhardt, am 22. Juni in Bonn. Allerdings gebe es keine Patentrezepte für die Wege aus der
Krise, betonte er auf der Jahrestagung des Katholischen Medienverbandes.

 

So begann die Jahrestagung also durchaus ermutigend, auf der sich neben Professor Wolfgang Bernhardt auch
Unternehmensberater Dr. Andreas Meyer (verlagsconsult) und der Leiter Vertriebsmarketing des Münsteraner
Landwirtschaftsverlages ("Landlust"), Dr. Tobias Fredebeul-Krein als Keynote Speaker zum Themenkreis Märkte
und Zielgruppen präsentierten. Patentrezepte gab es erwartungsgemäß keine, aber durchaus zum Weiterdenken
anregende Gedanken und Anregungen. (Den Beitrag von Prof. Bernhardt können Sie hier ansehen: Vortrag Professor Bernhardt, ergänzende Schaubilder finden Sie hier: Schaubilder).

 

Spaäter am Nachmittag waren auf Einladung von Theo Mönch-Tegeder zu Gast im Medienhaus, wo uns in
mehreren Besichtigungs-Einheiten die Abteilungen des Unternehemens vorgestellt wurden. Nach dem Gottesdienst
in der ehemaligen Bundestags-Pfarrgemeinde St. Winfried (Zelebrant: Abtpräses Dr. Albert Schmidt OSB) ließen wir
den Tag bei einer Rheinfahrt ausklingen.

 

Bereits am Vortag hatte man sich mit den vorab angereitsen Teilnehmern eine Führung im Haus der Geschichte
gegönnt, bei der sich ob der alten Werbesendungen mancher Teilnehmer in seine Jugendzeit zurückversetzt fühlte.
Nach dem gemeinsamen "public viewing" (Deutschland - Nordirland) sah man sich recht in Laune, um den Abend
"Em Höttche", einer urigen Kölsch-Kneipe zum Abschluss zu bringen.

 

Am Donnerstag schließlich stand die Mitgliederversammlung mit der turnusgemäßen Wahl des Vorsitzenden an.
Ulrich Peters wurde dabei einstimmig wiedergewählt. Bereits am Vortag waren in den Konferenzsitzungen die
übrigen Vorstandsmitglieder gewählt worden. Dabei sind die Sprecher/innen und ihre Stellvertreter einstimmig
im Amt bestätigt worden. 

 

Der aktuelle Vorstand setzt sich damit wie folgt zusammen:

 

Vorsitzender: Ulrich Peters, Schwabenverlag AG

 

Sprecherin der Buchhändler: Carola Stein, Klosterladen Meschede
Stellvertretender Sprecher: Matthias Wilken, Buch und Kunst Maria Laach
(Nachrücker: Ulrich Glatz, Sankt Michaelsbund)

 

Sprecher der Buchverleger: Bruder Linus Eibicht OSB, Vier-Türme-Verlag
Stellvertretender Sprecher: Stefan Eß, Sankt Michaelsbund
(Nachrückerin: Christiane Völkel, St. Benno)

 

Sprecher der Zeitschriftenverleger: Michael Bachem, BMV Verlag
Stellvertretender Sprecher: Marco Fraleoni, Peregrinus
(Nachrückerin: Annette Peters, Paulinus Verlag)

 

Sprecher der Chefredakteure: Ulrich Waschki, Verlagsgruppe Bistumspresse
Stellvertretende Sprecherin: Andrea Groß-Schulte, Verlagsgruppe Liborius
(Nachrücker: Martin Grünewald, Kolping Verlag) 

 

Begrüßung Theo Mönch-Tegeder
Bonn - Talkrunde
Bonn - Moderator Ulrich Peters
Bonn - Professor Dr. Wolfgang Bernhardt
Bonn - Dr. Andreas Meyer
Bonn - Dr. Tobias Fredebeul-Krein
Bonn - Besuch Medienhaus
Bonn - Rheinfahrt 1
Bonn - Rheinfahrt 2
Bonn - Mitgliederversammlung 1
Bonn - Thomas Häußner
Bonn - Auditorium 1
Bonn - Auditorium 2
Bonn - Auditorium 3
Bonn - Vorstand